Sie sind hier: Startseite > Filmographie

Filmographie

Filmstills - Anna und Welt

Filme (Regiearbeiten Auswahl): 

2015 "Begreifen"
2013 "Frieda"
2010 "Ich & Welt"
2010 "Peter Willburger - nichts verschwindet spurlos"
2009 "Arthur Salner - Atelier"
2008 "Teatro Forma - Die soziale Kraft des Theaters"
2008 "Franz Pöhacker - Aufstrebende"
2007 "Leben im Sterben"
2006 "Magnus Pöhacker - Porträtstudien"
2005 "HotelAutobahn"
2004 "Der Leib der bleibt am Kanapee"
2003 "Rens Veltman - Portalroboter"
2003 "Koffer"
2002 "Wie kann Morgen sein ?"
2002 "Almerer"
2000 "Waiting City"
1997 "Geschenkte Zeit"
1994 "Mautplatz-Trailer"

mit anderen RegisseurInnen (Auswahl): 

2015 "Aus dem Nichts" (Schnitt; Regie: Angela Summereder)                                      
2014 "Kindheit Jugend Gesellschaft" (Kamera ; Regie: Gerhard König)
2011 "Stoff der Heimat" (Schnitt, Kamera ; Regie: Othmar Schmiderer)
2008 "Voodoo/Vodun Spirits" (Schnitt ; Regie: Othmar Schmiderer)
2007 "Leben im Sterben" (Co-Regie, Kamera, Schnitt; R: Christl Finkenstedt)
2007 "Auf dem Strich - Paul Flora im Film" (2nd Unit Kamera ; R: Eva Testor)
2007 "Phaidon. Presses in Exile" (Kamera ; R: Simone Bader, Jo Schmeiser)
2006 "Im Globus" (Schnitt; Regie: Othmar Schmiderer)
2006 "Die Kopfballspieler" (Schnitt ; R: Othmar Schmiderer)
2005 "Medea" (Theaterfilm; Co-Regie, Kamera, Schnitt ; R: Klaus Rohrmoser)
2004 "Kindheit und Gewalt" (Kamera, Schnitt ; R: Gerhard König)
2003 "things.places.years" (Kamera, Ton ; R: Simone Bader, Jo Schmeisser)
2002 "Ria nackt"(Schnitt ; R: Othmar Schmiderer)
2001 "Im toten Winkel-Hitlers Sekretärin" (Schnitt ; R: O. Schmiderer, André Heller)
2001 "März" (Ton & Schnitt ; Regie: Händl Klaus)
2000 "Land ohne Eigenschaften"(Dramaturgie, Schnittsupervision ; R: Harald Friedl)
2000 "Glatt und Verkehrt" (Schnitt ; R: Othmar Schmiderer)
2000 "All that Strauß" (Kamera ; R: Mirco Vogelsang)
1999 "Wir gehen in die Fasnacht" (Kamera ; R: Markus Heltschl)
1999 "The Rounder Girls" (Schnitt ; R: Sabine Derflinger)
1998 "An Echo from Europe" (Kamera, Schnitt ; R: Othmar Schmiderer)
1997 "Alle Zeit der Welt" (Kameraassistenz ; R: Matl Findel)
1996 "Kino Image Spots" (Schnitt ; R: Florian Grünmandl)
1996 "Am Stein" (Schnitt ; R: Othmar Schmiderer)
1995 "Achtung Staatsgrenze" (Kamera ; Regie: Sabine Derflinger)
1995 "Lisa und die Säbelzahntiger" (Tonschnitt ; Regie: Bernd Neuburger)
1995 "Dokumentation einer Unzweckmäßigkeit" (Schnitt ; R: Gerhard König)
1995 "Days of Miandi" (Kameraassistenz ; Regie: Ma Yingli)
1994 "Das Lesachtal"(Ton ; Regie: Christian Berger; Produktion: Niki List)
1994 "Morula" (Ton ; R: Florian Grünmandl)
1994 "Du bringst mich noch um" (Tonschnitt ; Regie: Wolfram Paulus)
1993 "Mautplatz" (Kamera- & Schnittassistenz ; R: Christian Berger)
1992 "Stille Kreise-Portrait Otto Grünmandl"(Kamerassistenz ; R: Florian Grünmandl)
1992 "Wüstenherzen" (Schnitt ; R: Gerhard König)
1991 "Rabenmutter" (Licht ; R: Christian Berger)
1991 "Hanna Monster Liebling“ (Schnittassistenz ; R: Christian Berger)
1990 "Was blieb vom Salz ?" (Kameraassistenz ; R: Florian Grünmandl)
1989 "Georg Trakl - Ich träume und das Leben flieht" (Kameraassi; R: Josef Kuderna)
1986 "Gerhard Hauptmann-Protokoll einer Leidenschaft"(Kameraassi ; R: Guy Kubli)
1986 "Das unverhoffte Glück" (Kameraassistenz; R: Franz Josef Wild)
1986 "Die wilden Kinder" (Licht ; Regie: Christian Berger)



letzte Projekte:

*Arbeit mit André Heller und Othmar Schmiderer am Kinodokumentarfilm "Im toten Winkel - Hitlers Sekretärin", der auf der Berlinale 2002 den Publikumspreis erhielt.

*Mitarbeit an der, mit 3 Filmprojektionen kombinierten Rache-Oper "Ria nackt" zusammen mit den Künstlern Renald Deppe (Komposition), Bodo Hell (Libretto), Othmar Schmiderer (Inszenierung); uraufgeführt beim Donaufestival Krems im Mai 2002.

*Zusammenarbeit mit dem Wiener Künstlerduo "Klub Zwei" (Simone Bader & Jo Schmeisser) am Projekt "things.places.years." im Feber 2003 in London.

*mit Albert Weber (Architekt), Reinhold Drugowitsch (Maler, Steinmetz), Magnus Pöhacker (Bildhauer), u.a. Entwicklung des Besinnungsweges Gnadenwald für das Dekanat Hall bis September 2003.

*Langzeit-Dokumentarfilm „Kindheit und Gewalt“ in Zusammenarbeit mit dem Vorarlberger Arzt Gerhard König zum Thema ´Traumatisierung` (2000-2005)

*Filmcollage zum Thema "Hotel Autobahn" für die Tiroler Landesausstellung 2005

*Arbeit als Autor und Regisseur am Filmprojekt "Der Leib der bleibt am Kanapee“ (Arbeitstitel: “Glück“), Fertigstellung Ende 2004. Kinostartvorbereitung für 2006

*Dokumentation "Die Kopfballspieler" über Literatur und Fußball zusammen mit Othmar Schmiderer für artevent production zur Fußball WM in Deutschland, Fertigstellung April 2006

*Dokumentation "Im Globus" mit Othmar Schmiderer über
Kulturveranstaltungen im Fußballglobus in den 12 deutschen Austragungsstädten der Fußball WM 2006; Fertigstellung August 2006

*Dokumentation "Leben im Sterben - Tiroler Hospiz-Gemeinschaft" Zusammenarbeit mit der ehem. ORF-Redakteurin Christl Finkenstedt. Fertigstellung Oktober 2007

*Dokumentarfilm mit dem Arbeitstitel "Teatro Forma" über Theaterpädagogik und Theatergruppen aus Rom, Zwickau, Innsbruck. Fertigstellung Juli 2008

*Filmische "Arbeitsstudie Franz Pöhacker" für die Personale Ausstellung im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum "Franz Pöhacker - Befindlichkeiten". Fertigstellung zur Vernissage am 9. Oktober 2008
(Ausstellungsdauer inkl. Film bis 25. Januar 2009).

*Arbeit mit Othmar Schmiderer und Henning Christoph am Dokumentarfilm "Voodoo/Vodun Spirits" über Vodun-Kulte in Benin/Westafrika.
Fertigstellung Dezember 2008

* Zusammenarbeit mit Kibidouwe Eric Bayala für die Dokumentation „Weg der Masken, Weg des Windes“ über Masken in Burkina Faso und Tirol. Fertigstellung: Juni 2010

* Arbeit mit Othmar Schmiderer am Dokumentarfilm "Stoff der Heimat / Fabrics of Home" über Hintergrund und Situation der Trachten im deutschen Sprachraum. (Arbeitstitel: "Tracht Pflicht")   Fertigstellung: September 2011 Welturaufführung: Viennale - Internat. Filmfestival Wien am 1. November 2011


Plakat - Stoff der Heimat

laufende Projekte:

Dokumentarfilm über eine chinesische Schattentheatergruppe in Zusammenarbeit mit der Galerie St.Barbara Hall/Tirol.

 

weiter zu: